+49 40 3600 663-0
info@iws-nord.de

Gemeinschaftsstand für unbemannte Luftfahrt auf der AERO 2019

Mit rund 35.000 Besuchern, mehr als 700 Ausstellern aus 38 Ländern und einer umfassenden aviatischen Vielfalt startet die 27. AERO vom 10. bis 13. April 2019 als Leitmesse der allgemeinen Luftfahrt in Europa. Parallel zieht die AERODrones UAS Expo Drohnenspezialisten aus aller Welt nach Friedrichshafen und bietet einen Überblick über die Hersteller und die neuesten technischen Entwicklungen rund um unbemannte Flugsysteme. Das Innovationsnetzwerk Aviares präsentiert sich in der Halle A7 gemeinsam mit dem UAV DACH e.V., dem größten Verband für unbemannte Luftfahrt im deutschsprachigen Raum, auf einem großen Gemeinschaftsstand mit Kaffee-Bar und eigenem Vortragsbereich.

Die internationale Luftfahrtmesse AERO präsentiert das gesamte Spektrum der bemannten und unbemannten Luftfahrt. Von Ultraleichtflugzeugen, Segelflugzeugen, Motorseglern, Gyrocoptern, ein- und zweimotorigen Flugzeugen bis hin zu elektrogetriebenen Maschinen ist auf dem Treffen der weltweiten Luftfahrt-Community am Bodensee alles vertreten. Zivile Drohnen, senkrechtstartende Lufttaxis, sogenannte VTOLs, spielen eine immer größer werdende Rolle in der Luftfahrt. Auch die AERODrones UAS Expo und die e-flight-expo haben seit Jahren einen wachsenden Stellenwert im Messeprogramm zu verzeichnen und befinden sich in diesem Jahr gemeinsam in der Halle A7 neben dem Foyer Ost, direkt am Haupteingang. Die AERODrones UAS EXPO vermittelt den Besuchern einen Überblick über die Hersteller von RPAS-, Sensor- und Messtechnik sowie den aktuellsten Entwicklungsstandarts der unbemannten Flugsysteme. Im Fokus der AERODrones stehen dieses Jahr die Inspektion von Industrieanlagen und Gebäuden mit Drohnen, sowie die neue EU-Drohnen-Verordnung.

Das Innovationsnetzwerk Aviares informiert auf einem großen Gemeinschaftsstand mit gemütlicher Kaffee-Bar über Fördermittel und Forschungsprojekte im Bereich Hightech-Materialien und innovative Antriebssysteme für Kleinfluggeräte. Teil des Gemeinschaftsstandes sind die Aviares-Netzwerkpartner Airstage by Effekt-Technik GmbH, 3D ICOM GmbH & Co. KG und Faserinstitut Bremen e.V. sowie die UAV DACH-Mitglieder Lange Research Aircraft GmbH und EMT Ingenieurgesellschaft Hartmut Euer mbH. Direkt auf dem Stand befindet sich das AERODrones Forum, in dem täglich namhafte Referenten in 20-minütigen Impulsvorträgen den Einsatz von unbemannten Flugsystemen diskutieren und das Fachpublikum über innovative Technologien und Lösungen informieren. Der thematische Schwerpunkt der Vortragsreihe liegt auf „Dienste für Menschen durch Drohnen“.

Das Rahmenprogramm der AERO beinhaltet eine neue "Flight Zone" für Unmanned Aerial Systems (UAS), wo dem Publikum neueste technische Entwicklungen vorgeführt werden und die Besucher die Möglichkeit bekommen, durch Schnupperflüge dem Thema Drohnen näher zu kommen. Im Rahmen der AERO Conferences befindet sich mit dem Lindbergh Innovation Forum ein echtes Highlight im Messeprogramm. Am Donnerstag, den 11.04.2019 werden den Besuchern inspirierende und provokative Vorträge von Luftfahrtpionieren geboten und technologische Spitzenkonzepte und wichtige Durchbrüche präsentiert, welche die Zukunft des Fliegens maßgeblich gestalten werden. Gastgeber des Lindbergh Innovationsforums ist Erik Lindbergh, Enkel von Fliegerlegende Charles Lindbergh. An der Veranstaltung nehmen Branchenführer wie EASA, Rolls Royce, Siemens, Volt Aero und andere hochkarätige Redner teil. Bereits einen Tag vor Messebeginn am Dienstag, den 09.04.2019 findet die 53. UAV DACH Mitgliederversammlung im Konferenzbereich des Messegeländes statt.

Das Innovationsnetzwerk Aviares wird über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert und setzt sich zum Ziel, Hightech-Materialien und innovative Antriebssysteme für bemannte und unbemannte Kleinfluggeräte zu entwickeln. In Forschungsprojekten werden gemeinsam neue Lösungswege beschritten und zukunftsweisende Produkte und Technologien bis zur Marktreife vorangetrieben. Der im Netzwerkverbund stattfindende Technologietransfer ermöglicht insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zu technologischer Spitzenforschung. Aviares unterstützt die Partner von der ersten Ideenfindung über die Suche nach passenden Projektpartnern bis hin zur Koordination und Ausarbeitung vollständiger Förderanträge.

Sie finden den Gemeinschaftsstand des UAV DACH e.V. und Aviares vom 10. bis 13. April 2019 auf der AERO in Friedrichshafen in der Halle A7, direkt neben dem Haupteingang Ost. 


Weitere Informationen unter:

AERO Friedrichshafen

IWS GmbH

UAV DACH e.V.